Weiterbildung

Act creative! Die Toolbox für kreative Arbeit

Die Toolbox für kreative Arbeit mit Klienten

Zielgruppe:

  • Coaches und (Organisations-)BeraterInnen
  • PsychotherapeutInnen
  • Paar- und FamilientherapeutInnen
  • SupervisorInnen

Act creative! Aber wie?

Gaza 2: Jedes vierte Todesopfer des Gaza-Krieges ist ein Kind

UNICEF: 500 tote Kinder im Gaza-Krieg

Bekannte Todesopfer im Gaza-Konflikt

Stand

Palästinenser

Israelis

Gesamtzahl

09.07.2014

35

0

35

10.07.2014

80

0

80

11.07.2014

114

0

114

12.07.2014

126

0

126

13.07.2014

168

0

168

14.07.2014

178

0

178

15.07.2014

194

0

194

16.07.2014

214

1

215

17.07.2014

230

1

231

18.07.2014

268

2

270

19.07.2014

336

5

341

20.07.2014

375

20

395

21.07.2014

479

27

506

22.07.2014

599

28

627

23.07.2014

697

37

734

24.07.2014

789

37

826

25.07.2014

857

39

896

26.07.2014

924

42

966

27.07.2014

999

46

1045

28.07.2014

1065

47

1112

29.07.2014

1118

56

1174

30.07.2014

1263

59

1322

31.07.2014

1373

59

1432

01.08.2014

1439

66

1505

02.08.2014

1525

66

1591

03.08.2014

1717

67

1784

05.08.2014

1814

67

1881

06.08.2014

1843

67

1910

Quelle: UN Gaza Emergency Situation Reports

 

Uns  fehlen die Worte zu diesem sinnlosen und menschenverachtendem Krieg…,deshalb“einfach“nur Zahlen.

Reisebericht aus Gaza

Ein Reisebericht von Stefan Flegelskamp

Der Flug von Frankfurt am Main nach Tel Aviv war die erste Etappe, um nach Gaza, diesen unwirtlichen Landstrich, der zwischen Ägypten und Israel dicht ans Mittelmeer gedrängt liegt, zu gelangen. Die direkte Einreise in den Gazastreifen am Grenzübergang Eriz ist nochmal eine eigene Geschichte, die die innerdeutsche Vergangenheit wachruft. Doch die Reise beginnt früher:

 

 

 

Psychodrama in Österreich - von Sabine Kern und Sabine Spitzer

Geschichte des Psychodramas in Österreich

Die ersten Psychodrama-Ausbildungslehrgänge wurden in Österreich vom Schweizer Adolf Friedemann und von LehrpsychodramatikerInnen aus den deutschen Moreno-Instituten in Überlingen und Stuttgart geleitet. Zur Gründung der Fachsektion Psychodrama als Teilorganisation des Österreichischen Arbeitskreises für Gruppentherapie und Gruppendynamik, kurz ÖAGG genannt, kam es 1976.

Zwei Jahre später wurden die ersten Ausbildungsrichtlinien festgelegt und mit einer Ausbildungsgruppe gestartet, der in sehr kontinuierlichen Abständen (mindestens einmal pro Jahr) viele andere folgten. Das österreichische Psychotherapiegesetz von 1991 machte eine Trennung von Ausbildungen, die zum Beruf eines/r PsychotherapeutIn führen und solchen, die zur Anwendung von Psychodrama-Techniken im psychosozialen und pädagogischen Bereich sowie Beratung führen, notwendig

Inhalt abgleichen