Spielfähigkeit

Michael Schacht - Stegreif und Störung

1)    Stegreif: spielerische Qualität des Handelns, (Entstehung im Ideal)

Im beigefügten Vortrag stellt Michael Schacht die Entwicklungstufen des Kindes und der Regulation eines Spannungsfeldes zwischen hohem Engagement und innerer Distanz des "als ob" auf der psychosomatischen Rollenebene (Kleinkindalter) über die psychodramatische Rollenebene zur soziodramatische Rollenebene (Postadoleszenz) dar.

Algorithmen und Psychodrama: über Tische und Stühle springen

Mit dieser Aufgabe können Algorithmen der Programmierung gelernt werden. Eine Gruppe A schreibt mit Hilfe von Kontrollstrukturen eine Anleitung für einen Akteur B aus einer Gruppe B zur Bewegung im Raum. Die Gruppe A kann ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der Akteur B dagegen muss seine Freiheiten einschränken, da er sich ja nach festen Anweisungen wie ein ROBOTER bewegt. Dies führt zu lustigen Bewegungen und Bemerkungen.

Die Aufgabe wird innerhalb des Unterrichtsraums ausgeführt.  Zwei Dateianhänge helfen bei der Umsetzung.

 

Lieber Betrachter, wenn Sie registriert sind, können Sie sich die Materialien hierzu herunterladen.

Inhalt abgleichen